Allgemeines

Der Lauffener Segelclub Neckar blickt zwischenzeitlich auf eine über 50jährige Vereinsgeschichte zurück und gehört damit nach dem Lauffener Ruderclub zu den Vereinen, welche auf dem Neckar in Lauffen am längsten Wassersport betrieben.

Anfang der 60er Jahre gab es in Lauffen a.N. nur einen ansässigen Wassersportverein und das war eben der Lauffener Ruderclub. Genau in diesen Verein trat unser zwischenzeitlich verstorbener Ehrenvorsitzende Joachim Elsner ein und ging mit einer kleinen Gruppe unserer Segler seinem Hobby auf dem Neckar nach. Möglich wurde dies, da der Ruderclub damals neben seinem Anleger unterhalb des heutigen Bootshauses, einen kleinen Holzsteg unterhielt, der gerade für wenige Jollen reichte. Diese Segler gründeten am 15.04.1963 die Segelabteilung unter dem Dach des LRCN. Im gleichen Jahr wurde ein erster Steg gebaut.

Gute drei Jahre war die Segelabteilung komplett in die Organisation und Struktur des Ruderclub integriert, bevor im Jahre 1967 eine eigene Satzung ausgearbeitet und am 18.11.1967 ein Vorstand für die Segelabteilung gewählt wurde.

Die Folgejahre waren von einer Aufbruchstimmung geprägt. Es gab verschiedene Baumaßnahmen und die Mitgliederzahl entwickelte sich kontinuierlich nach oben. Die Folge war, dass 1981 die Segelabteilung unter einem neu gegründetem Verein, dem Lauffener Segelclub Neckar e.V. selbstständig wurde. Später wurde ein weiterer Steg, und 1985 das heutige Clubhaus gebaut.

Heute verfügt der Verein neben dem liebevollen Clubhaus über ein schönes Gelände mit Trockenliegeplätzen, 2 Stegananlagen mit über 40 Wasserliegeplätzen, welche mit Strom und Wasser versorgt sind. Zur Ausstattung gehört außerdem eine eigener Bootskran mit einer Gesamttragkraft von 3,2 to.

Der eigene Bootsbestand besteht aus mehreren Jollen, vom Optimist bis zum Zugvogel sowie zwei Kielbooten. Neben der Jugendarbeit, teilweise in Zusammenarbeit mit den Lauffener Schulen, zählt die Durchführung von Regatten, Törns und der Ausbildung zum festen Bestandteil der jährlichen Vereinsarbeit.