Jugendboote

Optimist

Der Optimist ist das ideale Boot für Jungen und Mädchen bis zu 14 Jahren. Form und Ausstattung und die Segeleigenschaften bringen ein hohes Maß an Sicherheit - der Optimist ist unsinkbar. Wegen seiner Segeleigenschaften, der sehr übersichtlichen, zweckmäßigen Ausstattung und seines unkomplizierten Riggs hat sich der Opti weltweit als anerkanntes Jüngstenboot durchgesetzt.

Bootspate für unsere Optimisten ist Rouven Bissinger, Telefon 07143/278975.

Laser

Der Laser ist das klassische Boot, sowohl für Jugendliche, als auch für Erwachsene Einhandsegler. Er wurde 1970 entwickelt und ist seit vielen Jahren auch olympisch. Das Boot kann schnell aufgeriggt werden. So ist man mit etwas Geschick nach ca. 10 Minuten segelfertig. Der Laser hat gute Segeleigenschaften und ist auch schon bei wenig Wind flott unterwegs. Er ist zwar sehr instabil und kippt leicht, kann aber auch sehr einfach wieder aufgestellt werden. Im Verein stehen den Mitgliedern zwei Laser zur Verfügung: Aquafit und BlueFlame. Ferner steht ein Radialrigg zur Verfügung. Auf der Homepage der Klassenvereinigung finden sich noch weitere Infos zum Boot. 

Bootspate für unsere Laser ist Oliver Laukant, Telefon 07143/35599.

Laser Vago Race

Der Laser Vago ist ein Zwei-Personen-Skiff mit Trapezeinrichtung für den Vorschoter. Der Vago verfügt über einen Gennaker. Durch die einfache und robuste Konstruktion sowie deutliche Reaktionen auf Änderungen der Ruder- und Segelstellung ist er gut als Jugend- und Ausbildungsskiff geeignet. Der Laser Vago wird von der Firma Performance Sailcraft Ltd. in England gefertigt. Erstmals wurde der Laser Vago Ende 2005 vorgestellt. Im Jahr 2007 wurde das Boot zum "Best One Design Dinghy" des Magazins Sailing World gewählt.

Zum Start der Saison 2016 haben wir zwei Laser Vago Race 'Wave Breaker' und 'Wave Dancer' für die Jugend angeschafft.

Bootspate für unsere Laser Vagos ist Oliver Laukant, Telefon 07143/35599.

 

 

Laser 2

Der Laser 2 ist eine Zweimann-Trapezjolle. Er ist zusätzlich zum Vor- und Großsegel mit einem 10,2 m2 Spinnaker ausgestattet. Daher lässt sich das Boot auf jedem Kurs schnell segeln. Allerdings benötigt man einiges an Übung, um den Laser auch bei mehr Wind sicher steuern zu können. Darin liegt aber auch die Herausforderung.

Wer sich für dieses Boot entscheidet, für den gilt das Motto: "Segelsport ist ein nasser Sport".

Bootspate für unseren Laser 2 ist Oliver Laukant, Telefon 07143/35599.